Hits

n   Punktstrich (in der chinesischen Kalligraphie)   [art]   [ ]   diǎn   Edit/Delete this post
Trennbereich der zwei Seiten des chinesischen Schachs     Edit/Delete this post
n   eine Bestie in der chinesischen Mythologie; Bezeichnung für Gefängnis im Altertum   [hist] 狴犴   bì'àn   Edit/Delete this post
n   der sechste der zehn "Himmelsstämme" des chinesischen Kalenders     Edit/Delete this post
Feldherr (schwarzer Stein im chinesischen Schach)   [ ]   jiàng   Edit/Delete this post
prop   Fluss Luo (Name von chinesischen Flüssen in Henan, Shaanxi, Sichuan sowie Anhui)   [geo]   luò   Edit/Delete this post
Leibwächter (roter Stein im chinesischen Schach)   shì   Edit/Delete this post
n   Einer der bekanntesten chinesischen Kaiser in der Tang Dynastie (618-907 n.Chr.), geboren als Li, Longji (685-762). Seine Regierungszeit zwischen 712/13 und 756 markiert den Höhepunkt und jähen Absturz dieser Dynastie. 唐明皇   tángmínghuáng   Edit/Delete this post
n   Sommersonnenwende (10. der 24 Jahreseinteilungstage des chinesischen Mondkalenders, entspricht dem 21. bis 23. Juni)   [astron] 夏至   xiàzhì   Edit/Delete this post
n   Sommersolstitium (10. der 24 Jahreseinteilungstage des chinesischen Mondkalenders, entspricht dem 21. bis 23. Juni)   [astron] 夏至   xiàzhì   Edit/Delete this post
n   der zweite der zehn "Himmelsstämme" des chinesischen Kalenders     Edit/Delete this post
prop   der Titel der chinesischen Fernsehserien, Regie: Haiqiang Ning 壮志凌云   [ 壯志凌雲 ]   zhuàngzhìlíngyún   Edit/Delete this post
n   das Bein eines Pferdes blockieren (Spielzug im chinesischen Schach) 蹩马腿   [ 蹩馬腿 ]   biémǎtuǐ   Edit/Delete this post
Trennbereich der zwei Seiten des chinesischen Schachs 楚河   chǔhé   Edit/Delete this post
fliegender Feldherr, fliegender General (Regel im chinesischen Schach) 飞将   [ 飛將 ]   fēijiàng   Edit/Delete this post
n   der siebente der zehn "Himmelsstämme" des chinesischen Kalenders   gēng   Edit/Delete this post
n   der zehnte der zehn "Himmelsstämme" des chinesischen Kalenders   guǐ   Edit/Delete this post
Trennbereich der zwei Seiten des chinesischen Schachs 汉界   [ 漢界 ]   hànjiè   Edit/Delete this post
prop   Niangziguan, Niangzi-Pass, Damenpass (Gebirgspass an der Chinesischen Mauer in der Nähe von Shijiazhuang, China)   [geo] 娘子关   [ 娘子關 ]   niángzǐguān   Edit/Delete this post
Name eines alten chinesischen Reiches   [ ]   qiū   Edit/Delete this post
n   der neunte der zehn "Himmelsstämme" des chinesischen Kalenders   rén   Edit/Delete this post
prop   Shuowen Jiezi ("Erklärung der einfachen Zeichen und Erläuterung der zusammengesetzten Zeichen", ältestes Zeichenlexikon der chinesischen Sprache), author: 许慎   [book] 说文解字   [ 說文解字 ]   shuōwénjiězì   Edit/Delete this post
n   Taotie (gefräßige Bestie der chinesischen Mythologie) 饕餮   tāotiè   Edit/Delete this post
n   der fünfte der zehn "Himmelsstämme" des chinesischen Kalenders     Edit/Delete this post
Pferd (roter Stein im chinesischen Schach)     Edit/Delete this post
Schachzug im chinesischen Schach 当头炮   [ 當頭炮 ]   dāngtóupào   Edit/Delete this post
n   chinesischen Zeichenkodierungen   [comp] 汉字编码方法   [ 漢字編碼方法 ]   hànzìbiānmǎfāngfǎ   Edit/Delete this post
Statist in klassischen chinesischen Opern 龙套   [ 龍套 ]   lóngtào   Edit/Delete this post
v   Schachzug im chinesischen Schach 马来跳   [ 馬來跳 ]   mǎláitiào   Edit/Delete this post
n   die zehn "Himmelsstämme" des chinesischen Kalenders 十干   shígān   Edit/Delete this post
n   die zehn "Himmelsstämme" des chinesischen Kalenders (甲, 乙, 丙, 丁, 戊, 己, 庚, 辛, 壬, 癸) 十天干   [ 十天乾 ]   shítiāngān   Edit/Delete this post
n   Himmelsstämme des chinesischen Kalenders 天干   tiāngàn   Edit/Delete this post

The following entries have not been verified:

Schach (Ankündigung vor Schachmatt im chinesischen Schach)   [ ]   jiāng   Edit/Delete this post
eine Legende der chinesischen Mythologie: Chang'e ist die Göttin des Mondes und die Frau von Houyi, dem Bogenschütze. Sie stahl das Lebensilixier und war deswegen auf den Mond geflohen. Diese Legende hat, wie üblich, mehrere Versionen. 嫦娥奔月   cháng'ébènyuè   Edit/Delete this post
prop   Luoyang - ist eine bezirksfreie Stadt in der chinesischen Provinz Henan. Sie ist eine der sogenannten vier großen alten Hauptstädte Chinas, die unter mehreren Dynastien die Hauptstadtfunktion ausübte. Heute hat sie sich zu einer wichtigen Industriestadt entwickelt. Sie liegt etwa 110 Kilometer westlich der Provinzhauptstadt Zhengzhou am Fluss Luo He bei 34° n.Br. und 112° ö.L. Das Verwaltungsgebiet der Stadt hat eine Fläche von 15.492 km² und ca. 6,39 Millionen Einwohner (Ende 2003).   [geo] 洛阳   [ 洛陽 ]   luòyáng   Edit/Delete this post
n   Springer (schwarzer Stein im chinesischen Schach)   [ ]     Edit/Delete this post
n   Badaling (Örtlichkeit des am meisten besuchten Abschnitts der Chinesischen Mauer bzw. Großen Mauer, ungefähr 80 Kilometer nordwestlich von Peking im Süden des Kreises Yanqing, der zur regierungsunmittelbaren Stadt Peking gehört.) 八达岭   [ 八達嶺 ]   bādálǐng   Edit/Delete this post
n   (Abend) Essen am letzten Tag im chinesischen Jahr 吃年饭   [ 吃年飯 ]   chīniánfàn   Edit/Delete this post
prop   Dongfeng (Ostwind) (( * der Kreis Dongfeng (东丰县) der bezirksfreien Stadt Liaoyuan in der chinesischen Provinz Jilin, siehe Dongfeng (Liaoyuan) * der Stadtbezirk Dongfeng (东风区) der bezirksfreien Stadt Jiamusi in der chinesischen Provinz Heilongjiang, siehe Dongfeng (Jiamusi) * die Großgemeinde Dongfeng (东凤镇) des Kreises Chao'an in der chinesischen Provinz Guangdong, siehe Dongfeng (Chao'an) * die Großgemeinde Dongfeng (东风镇) des Kreises Kailu im Autonomen Gebiete Innere Mongolei in der Volksrepublik China, siehe Dongfeng (Kailu) * die Großgemeinde Dongfeng (东凤镇) der bezirksfreien Stadt Zhongshan in der chinesischen Provinz Guangdong, siehe Dongfeng (Zhongshan) * das Straßenviertel Dongfeng (东风街道) im Stadtbezirk Fangshan der chinesischen Hauptstadt Peking, siehe Dongfeng (Fangshan) * das Straßenviertel Dongfeng (东风街道) im Stadtbezirk Xihu der Stadt Benxi in der chinesischen Provinz Liaoning, siehe Dongfeng (Xihu) * der chinesische Automobilhersteller Dongfeng Motor * der Name einer chinesischen Mittelstreckenrakete (NATO-Bezeichnung CSS-59)) 东风   [ 東風 ]   dōngfēng   Edit/Delete this post
prop   Du Fu - war einer der wichtigsten Dichter der chinesischen Tang-Dynastie und Zeitgenosse von Li Bai. Seine Beinamen waren Shàolíng (杜少陵) oder Gōngbù (杜工部).   (712 - 770)     [pers] 杜甫   dùfǔ   Edit/Delete this post
Hua Mulan (chin. 花木蘭, Huā Mùlán) ist die Heldin eines alten chinesischen Volksgedichtes (s. Yuefu), das wohl zwischen 420 und 589 nach Christus entstand und erst einige Jahrhunderte später in schriftlicher Form festgehalten wurde. 花木兰   [ 花木蘭 ]   huāmùlán   Edit/Delete this post
n   der erste der zehn "Himmelsstämme" des chinesischen Kalenders   jiǎ   Edit/Delete this post
n   "Nalaizhuyi" wurde als Begriff vom Vater der modernen chinesischen Literatur, Lu Xun (1881-1936), verwendet. Er beschrieb damit die Einstellung zur Aneignung bzw. Adaptation von kulturellen Elementen aus dem Westen. 拿来主义   [ 拿來主義 ]   náláizhǔyì   Edit/Delete this post
Leibwächter (schwarzer Stein im chinesischen Schach)   shì   Edit/Delete this post
Feldherr (roter Stein im chinesischen Schach)   [ ]   shuài   Edit/Delete this post
Sherpa (Scherpa) - sind ein Volk des Himalaya, das während der vergangenen 500 Jahre - vermutlich aus der chinesischen Provinz Sichuan kommend - in den Zentral- und Süd-Himalaya eingewandert ist. Heute gibt es knapp 180.000 Sherpa. Die Bezeichnung des Volkes stammt aus dem Tibetischen: shar bedeutet „Osten“, die Nachsilbe pa bedeutet „Volk“, „Menschen“.   [geo] 谢尔巴人   [ 謝爾巴人 ]   xiè'ěrbārén   Edit/Delete this post
Zhao war ein Staat des chinesischen Altertums während der Zeit der Streitenden Reiche.   [ ]   zhào   Edit/Delete this post
prop   Zhu De - war über viele Jahre Oberkommandierender der chinesischen Volksbefreiungsarmee und ihrer Vorläufer. Nach der Gründung der VR China hatte er eher repräsentative Staatsämter inne. Er gilt als wichtiger militärischer Stratege während der Revolutionszeit.   (1886 - 1976)     [pers] 朱德   zhūdé   Edit/Delete this post
n   Soldat ( schwarzer Stein im chinesischen Schach )     Edit/Delete this post
n   Potsdamer Erklärung (26. Juli 1945 - die offiziellen amerikanisch-britisch-chinesischen Bedingungen für die Kapitulation Japans)   [hist] 波茨坦宣言   bōcítǎnxuānyán   Edit/Delete this post
Only the first 50 hits are shown.
for use with Excel, OpenOffice Calc and other spreadsheet software: